Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines
1.1. Wir machen diese Geschäftsbedingungen zum Gegenstand und Inhalt eines jeden von uns unterbreiteten Angebotes und führen uns erteilte Aufträge auf Lieferung und/oder Leistung ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen aus, soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
1.2. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie für den einzelnen Vertrag oder gegenüber einem Kunden grundsätzlich schriftlich bestätigt haben.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
1.4. Die von uns angebotenen Artikel sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet.
1.5. Unsere handgefertigten Produkte sind den Abbildungen nur ähnlich, nicht jedoch vollkommen identisch, da es sich um Einzelstücke handelt.

§ 2 Vertragsschluss und Fälligkeit der Zahlung
2.1. Die Präsentation der Waren durch uns stellt kein bindendes Angebot dar. Die vom Kunden online oder auf anderem Wege an uns übersandte Bestellung ist ein rechtlich bindendes Angebot. Wir sind berechtigt, dieses Angebot innerhalb einer angemessenen Frist durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen oder dem Kunden innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zuzusenden. Ohne Annahme oder Warenzusendung gilt das Angebot als abgelehnt.
2.2. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per e-Mail. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande. Der Kaufvertrag kommt ebenfalls dadurch zustande, dass wir die Ware an den Kunden versenden.
2.3. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig.
2.4. Wir behalten uns vor, ein Angebot abzulehnen, wenn die Ware nicht lieferbar oder vergriffen ist. In diesem Fall erhält der Kunde eine Benachrichtigung per e-Mail.

§ 3 Preise
3.1. Unsere Preise sind grundsätzlich die auf unserer Webseite zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Abweichende Preise, die eventuell auf Seiten dargestellt werden, die aus Zwischenspeichern (Browser-Cache, Proxies) geladen werden, sind nicht aktuell und ungültig.
3.2. Unsere Preise gelten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ab Versandstätte ausschließlich Verpackung, Fracht und ggf. Nachnahmegebühren.
3.3. Alle Preisangaben auf unserer Website sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§ 4 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang
4.1. Die voraussichtlichen Lieferzeiten sind produktabhängig. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung aller Artikel innerhalb von 3 bis 5 Werktagen nach Zahlungseingang. Im Falle von Großbestellungen ab 10 Stück setzen wir uns mit dem Kunden in Verbindung und geben ihm die Lieferzeiten gesondert bekannt. Dem Käufer zumutbare Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig.
4.2. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten.
4.3. Die Lieferzeiten und die Verpackung bei einzeln angefertigten Produkten weichen von den Regellieferzeiten ab. Lieferzeit und Verpackung werden hier auf unserer Website gesondert angegeben.
4.4. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
4.5. Wir versenden bei uns bestellte Artikel grundsätzlich gegen Vorkasse, wobei wir uns die Art der Versendung (Dt. Post, privater Paketdienst usw.) vorbehalten.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 6 Gewährleistung
6.1 Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwaig vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Das heißt, dass die Ware sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Kunde nach Art der Sache bzw. unseren Ankündigungen bzw. denen des Herstellers erwarten kann. Eigenschaften der Ware nach unseren Angaben, der Kennzeichnung oder der Werbung, gehören gegenüber Unternehmern nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben, durch uns schriftlich bestätigt oder in der Auftragsbestätigung gekennzeichnet ist.
6.2 Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB.
6.3. Die Dauer der Gewährleistung beträgt 2 Jahre für Neuware. Die Dauer der Gewährleistung beträgt 1 Jahr für Gebrauchtware, wenn der Kunde Verbraucher ist. Die Gewährleistung für gebrauchte Ware ist ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist. Die Gewährleistung beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. § 478 BGB bleibt unberührt.
6.4 Im Falle eines Mangels hat der Kunde nach seiner Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen hat der Kunde darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder des Rücktritts und Anspruch auf Schadensersatz und Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
6.5 Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.
6.7. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 7 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren
7.1 Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren, sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote, können den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes entnommen werden.
7.2 Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
7.3. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche kann der Kunde unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

§ 8 Datenschutzhinweis
8.1 Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen (DPD, Hermes, DHL), das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut (PayPal, SumUp) und die Software zur Bestellverwaltung (WordPress). Zudem werden bei einer Rechnungserstellung die Daten für die steuerliche Buchführung in der Buchhaltungssoftware (Elster) gespeichert. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.
8.2 Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
8.3 Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

§ 9 Verschiedenes
9.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden, sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
9.2. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt.
9.3. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
9.4. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

§ 10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Stand 10/2018